Weltraum-Feeling bei H&M in Paris

Weltraum-Feeling bei H&M in Paris

Bei der H&M Studio Fashion Show am Mittwoch in Paris ging es sportlich zu: futuristische Styles und sportive Schnitte lockten Stars wie Audrey Tautou oder Olga Kurylenko.

Galerie: H&M Studio Show H/W 2015/16

Eine modische Punktlandung (am Mond) wollte H&M mit der Fashion Show der Herbst-/Winterkollektion von H&M Studio wohl jüngst in Paris begehen. Kurzerhand wurde im Rahmen der Pariser Fashion Week das Grand Palais in ein wahres Sci-Fi-Setting umgemodelt: Eröffnet wurde die Show von Musikproduzentin Caroline de Maigret, die am Catwalk in eine Art Raumkapsel stieg und ihre DJ-Qualitäten zum Besten gab. Um den Laufsteg herum waren Raumfahrzeuge platziert, die ebenfalls dafür sorgen sollten, für die Gäste ein Stückchen Weltall auf die Erde zu holen.

Geladen waren rund 600 Journalisten und prominente Gesichter, darunter auch Aktrice Audrey Tautou, Sängerin Solange Knowles oder Model Karolina Kurkova.

H&M Studio im H/W 2015/16

Funktionalität, Futurismus und schmale Schnitte standen im Mittelpunkt der neuen Kollektion von H&M Studio: Mäntel und Jacken mit futuristischen Highlights wie Lurex und funktionale Teile wie Kapuzenjacken und Jumpsuits sollen den Sci-Fi-Trend zu den Endkunden in die Kleiderschränke bringen.
stats