Tracht Trend Herbst/Winter 22-23: Ihr Auftrit...
Mothwurf

Es darf wieder festlich werden: mit dem EInsatz luxuriöser Materialien träumen die Trachtenhersteller von einem feierlich-eleganten Herbst 2022.

Nicht gefeiert haben wir lange genug! Jetzt darf es endlich wieder festlich werden. Die Trachtenhersteller hoffen zu Recht auf die Rückkehr von Festen und Trachten-Events, kleiner, aber auch feiner als in den Jahren vor Corona werden sie sein. Die neuen Dirndl sind allemal für den großen Auftritt geeignet. Royale Berrentöne, Oliv, Petrol oder Zimttöne sowie wieder viel Schwarz prägen ein elegantes Bild, bei dem an edlen Materialien wie Samt, Brokat, Seide oder romantischer Spitze nicht gespart wird. Highlights bei den Dirndln sind farblich abgestimmte Knöpfe, tolle Schließen und schlichte Borten ebenso wie wunderschöne Handdrucke und aufwendige neue Handverzierungen. Dirndlblusen aus Lochstickerei oder Allover-Spitze mit Elasthan unterstreichen: es darf wieder richtig edel werden. Das Thema Brautdirndl wurde bei einigen Herstellern ausgeweitet – und es muss diesmal nicht nur weiß sein: Eisblau und zarte Beigetöne lassen Bräute toll aussehen. Und die Brautgesellschaft auch. Noch ist es zu früh, von einem Comeback des Dirndls zu sprechen. Aber der Weg, festliche Dirndl mit einer gehörigen Portion Mut zu brechen, scheint der richtige zu sein. Festliche Janker, Seiden-Westen und dezent bestickte Lederne weisen bei den Männern den Weg zurück zur Tracht für die Feierlaune!

H/W 22/23: Ihr Auftritt, bitte!

stats