Tommy Hilfiger launcht Snap:Shop-App

Tommy Hilfiger launcht Snap:Shop-App

Die neue App »Snap:Shop« von Tommy Hilfiger und dem Unternehmen Slyce ermöglicht es, fotografierte Produkte vom Laufsteg sofort zu kaufen.

Galerie: Tommy Now Fashion Show F/S 2017

Während der eigenen Frühlings-Modeschau in Venice Beach (Kalifornien) präsentierte das amerikanische Label Tommy Hilfiger auch gleich die App »Snap:Shop«, die man gemeinsam mit Sylce entwickelt hat: Die Smartphone-App ermöglicht es Kunden, die Kollektionen, die sie live am Model sehen, direkt über das Smartphone zu kaufen. In Sekundenschnelle erkennt die App Fotos von sich bewegenden Objekten in 3D, aber auch 2D-Bilder, wie Werbeplakate, und verlinkt direkt in den Tommy Hilfiger Onlineshop, wo man das jeweilige Produkt bestellen kann.

»Wir wussten bereits, dass die Leute bei Fashion Events am liebsten Fotos von Models machen. Was Tommy Hilfiger dann in den Sinn gekommen ist, ist, dass dies ein natürlicher Weg sein könnte, um ein magisches Shopping-Erlebnis freizusetzen«, so Ted Mann, CEO der Firma Slyce.

Tommynow

Das Fashion Live-Event »Tommynow« in Kalifornien war bereits die zweite Runway Show der Saison. Das Event hatte insgesamt 3.000 Gäste, darunter Medien, Prominente und Endkunden. Sämtliche Outfits der Show konnten während des Ablaufs der Show im Sinne des »See Now Buy Now«-Konzeptes in mehr als 70 Ländern weltweit gekauft werden.
stats