Thomas Sabo: Weltweit erster Saboteur-Store i...
Aaron Jiang

Im Herzen des ersten Wiener Gemeindebezirks feierte Saboteur kürzlich die Eröffnung des weltweit ersten eigenen Stores.

In der Wiener Spiegelgasse 8 luden Thomas Sabo, seine Frau Rita Sabo und sein Sohn Santiago Sabo am 12. Mai zum Opening der ersten Saboteur-Niederlassung. Auf einer Fläche von 150 Quadratmeter und über zwei Stockwerke – verbunden durch ein Visual, das sich vom Erdgeschoss bis in die erste Etage zieht – präsentiert die Brand mit den beiden Linien »Elemental« und »Sacra« ein breites Angebot an Schmuck und »Fine Piercings«.

„Saboteurs Wurzeln liegen in der Würdigung seiner Geschichte, dem Vermächtnis eines Namens und der Ekstase am kontinuierlichen Streben nach ewiger Schönheit. “
Saboteur
Farblich hüllt sich der Store in das markentypische Sabony-Grün. Eleganz trifft auf Industrial-Coolness, in Form von Materialien wie Glas, Stahl und Beton. In einer Galerie im ersten Stock können Werke von Rita Sabo betrachtet werden. Zudem bietet der dort zu findende Lounge-Bereich mit Bar ein besonderes Ambiente für exklusive Kundentermine. Wer sich für ein Piercing entschiedet, kann sich dieses direkt im Store-eigenen Piercing-Studio stechen lassen.

Anlässlich des Openings luden Thomas Sabo, Rita Sabo und Santiago Sabo am Abend des 12. Mai zur Dinner Party in den Bridge-Club-Wien. Zu den musikalischen Highlights des Abends zählten eine Performance der Sängerin Rose May Alaba mit Gitarrist Kievin Boongaling sowie ein Set von DJ Anna Ullrich.

stats