Swarovski: Winterliche Momentaufnahme auf der...
Swarovski

Winterliche Momentaufnahme auf der Wiener Kärntner Straße

Swarovski

Seit mehr als 15 Jahren begeistert der Kristallbaum »Silent Light« von Modedesigner Alexander McQueen und Designer Tord Boontje die Besucher der Swarovski Kristallwelten in Tirol. Eine Hommage an das Kunstwerk ziert nun das Schaufenster des Swarovski Kristallwelten Stores in Wien.

Tord Boontje und Alexander McQueen hatten ein ganz bestimmtes Bild im Kopf, als sie im Jahr 2003 für ein britisches Museum den Kristallbaum »Silent Light« entwarfen: Inmitten einer klirrend kalten Winterlandschaft steht stolz und prächtig ein komplett vereister Baum. Das fertige Meisterwerk besteht aus insgesamt 150.000 Swarovski-Kristallen. Seit Juli 2020 begeistert der Kristallbaum Besucher der Swarovski Kristallwelten in Wattens in der ganzjährig mit Echtschnee beschneiten Wunderkammer »Silent Light snowed by Technoalpin«. In Wien entstand nun pünktlich zu Vorweihnachtszeit eine Hommage an die Szenerie in Tirol.

Carla Rumler, Kuratorin Swarovski Kristallwelten und Cultural Director Swarovski, kommentiert: »Unsere Zusammenarbeit mit Tord Boontje geht schon lange zurück und es ist immer wieder faszinierend, wie sich die romantische Formensprache seiner Designs und der präzise geschliffene Kristall ergänzen. ‚Silent Light‘ ist ein handwerkliches Meisterstück. Es ist mir eine große Freude, mit der Gestaltung dieses Wintermärchens die Wienerinnen und Wiener ein wenig zu verzaubern.«

Erlebniswelten in der Wiener Innenstadt

Die Kunstbühne im Schaufenster zur Kärntner Straße des Swarovski Kristallwelten Stores in Wien zeigt regelmäßig neue Installationen, in der Vergangenheit beispielsweise den riesigen Frauenkopf der Avantgarde-Designerin Iris van Herpen oder Haute Couture Kreationen von Jean Paul Gaultier. Seit November 2020 fungiert das Fenster nun als Bühne für Tord Boontje, der seine Liebe zum Winter mit einer Winterlandschaft, in deren Zentrum ein zwei Meter hoher Kristallbaum steht, inszeniert. Unzählige Details wie die Tiere des Waldes und der Ice Branch-Kronleuchter schaffen eine Tiefenwirkung, »in der sich Passanten wie in einer Märchenlandschaft verlieren sollen«.

stats