Stoffmessen: View Premium Selection abgesagt ...
Stoffmessen

View Premium Selection abgesagt – Go für Munich Fabric Start und Bluezone

Keine View im Sommer: Die Bayrische Landesregierung hat das Veranstaltungsverbot über den 14. Juli hinaus verlängert. Grünes Licht gibt es für die Messen »Munich Fabric Start« und »Bluezone«.

Die von der Munich Fabric Start Exhibitions GmbH initiierte Messeveranstaltung View Premium Selection für Herbst/Winter 2022/23 wurde abgesagt. Das für 13. und 14. Juli 2021 geplante, voll ausgebuchte Event hätte in neuer, weitläufigerer Location im MOC München mit rund 230 internationalen Textil- und Accessoires-Herstellern stattfinden sollen. Trotz sinkender Inzidenzzahlen hat die bayerische Landesregierung das geltende Veranstaltungsverbot über den 14. Juli 2021 hinaus verlängert. Für den Termin Mitte Juli erteilen die Behörden daher keine Genehmigung. Auf Grundlage dieses Beschlusses gäbe es keine andere Möglichkeit, als die nächste View Premium Selection abzusagen, so die Veranstalter.

»Diese Entscheidung trifft uns sowie die gesamte Branche nach fast einem Jahr ohne physische Fachmessen extrem hart. Sie ist jedoch unumkehrbar. Eine Genehmigung und Ausnahmeregelung für die View wurde leider trotz mehrmaligem Nachfassen und einem engen Austausch mit den zuständigen Behörden nicht ausgesprochen. Wir haben sehr viel Arbeit, Mühe und Willen in die Vorbereitungen investiert, um uns mit den geplanten Maßnahmen Covid-19-konform und lösungsorientiert aufzustellen. Die aktuellen Entwicklungen und rückläufigen Infektionszahlen haben unsere Planung zusätzlich bekräftigt. Mit dieser Ausgangslage ist eine solche Entscheidung doppelt schwer zu akzeptieren«, erläutert Sebastian Klinder, Managing Director Munich Fabric Start die Absage der View.

Grünes Licht gab es aber für die Veranstaltungen Ende August: Man fokussiere sich nun mit voller Kraft auf die bevorstehenden Formate Munich Fabric Start (31. August - 2. September) sowie Bluezone (31. August - 1. September).

stats