Second Hand-Onlinehandel: Zalando bringt »Pre...
Second Hand-Onlinehandel

Zalando bringt »Pre-Owned« nach Österreich

Zalando

Seit 22. April können Zalando-User in sieben neuen Märkten das Second Hand-Angebot des Onlinemodehändlers nutzen – darunter Österreich.

Am 20. April veröffentlichte Zalando im Rahmen einer Pressekonferenz seinen Bericht »It Takes Two: How the Industry and Consumers Can Close the Sustainability ‘Attitude-Behavior Gap’ in Fashion.« David Schneider, Co-CEO von Zalando, kommentiert: »Bis 2023 wollen wir 25 % unseres GMV aus nachhaltigeren Produkten erzielen. Unseren Kundinnen und Kunden zufolge ist für sie nachhaltiges Einkaufen seit der Coronaviruskrise wichtiger denn je zuvor. Aber als wir sie befragten, wie sie über nachhaltige Mode dachten, wurde dieses Thema am häufigsten mit 'Schuld' und am seltensten mit 'Spaß' in Verbindung gebracht. Wenn wir als Branche tatsächlich Nachhaltigkeit anstreben, müssen wir diese Dissonanz jetzt beheben, um der Mode nach der Krise wieder eine stärkere Zukunft zu geben.«

Damit dies gelingt führt der Report konkrete Empfehlungen an. Ein essentieller Punkt sei es, durch verständliche, offene Kommunikation das Vertrauen der Endverbraucher zu gewinnen. Darüber hinaus müsse die Industrie Verhaltensänderungen motivieren und skalierbare Lösungen der Kreislaufwirtschaft entwickeln und implementieren.

»Unsere Kundinnen und Kunden erzählen uns, dass ihnen Nachhaltigkeit extrem wichtig ist. Ihnen fällt es jedoch schwer, ihre Werte in Aktionen umzusetzen, wenn sie in Geschäfte gehen oder online shoppen. Unsere Rolle als Plattform besteht darin, uns selbst, unseren Marken und unseren Kundinnen und Kunden zu ermöglichen, nachhaltigere Entscheidungen zu treffen sowie zu gemeinschaftlichen Aktionen und einem tiefgreifenden Wandel zu inspirieren. Aus diesem Grund haben wir diesen Bericht erstellt, aus dem wir alle lernen können. Das Fazit ist klar: Wenn wir die bereits seit langem bestehende Kluft zwischen Einstellungen und Verhalten schließen möchten, ist Zusammenarbeit der einzige Weg nach vorne«, so Kate Heiny, Director Sustainability bei Zalando.

Um die Suche nach nachhaltiger Mode für die eigenen Kunden zu erleichtern, führt Zalando eine neue Filterfunktion ein, die es ermöglicht, das Sortiment basierend auf jenen Werten zu sortieren, die einem am wichtigsten sind – darunter beispielsweise Wasserschutz, Wohlbefinden der Arbeiter_innen, Wiederverwendung von Materialien, Tierschutz, Reduzierung von Emissionen und Verlängerung der Lebensdauer der Mode.

»Zalando Pre-Owned« startet in sieben neuen Märkten«

Neben Empfehlungen für die Modeindustrie umfasst der Bericht auch Vorschläge, die Verbraucher dabei unterstützen sollen, Nachhaltigkeit in ihre Modeentscheidungen einzubeziehen. Hohe Bedeutung kommt dabei den Themen Recycling, Wiederverwendung, Reparatur, Vermietung und Wiederverkauf zu. Mit Blick auf Letzteres führte der Onlineversender seine Pre-Owned-Kategorie mit 22. April in sieben weiteren Märkten ein. Der Launch in Österreich, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Irland, Italien und Schweden soll zur Erreichung des Zieles beitragen, bis 2023 die Lebensdauer von mindestens 50 Millionen Modeprodukten zu verlängern.

stats