Schuhmarken-Relaunch: Lloyd mit neuer Markens...
Schuhmarken-Relaunch

Lloyd mit neuer Markenstrategie und neuem Markenauftritt

Lloyd Shoes
Starfotograf Byron Mollinedo hat für Llody die Modelle Tess Hellfeuer und Julian Schneyder in einem Berliner Studio inszeniert.
Starfotograf Byron Mollinedo hat für Llody die Modelle Tess Hellfeuer und Julian Schneyder in einem Berliner Studio inszeniert.

Die deutsche Premium-Schuhmarke Lloyd präsentiert sich in der Saison Herbst/Winter 2022 mit neuer Markenstrategie und neuem Markenauftritt.

Inspiriert vom Gründungsjahr des Traditionsunternehmens wird die Zahl 1888 fixer Teil des neuen Markenauftritts des Premium-Anbieters. Das neu gestaltete Logo ist ab dem kommenden Herbst für die Herren-Kollektionen im Einsatz. Zur Saison Herbst/Winter 2023 folgen die Damenschuh- sowie die Accessoires-Kollektionen. »Zielsetzung ist es, die anspruchsvolle Identität von Lloyd zu visualisieren und die internationale Darstellung der Premium-Marke zu vereinheitlichen«, teilt das Unternehmen mit.


In Mittelpunkt des Markenauftritts steht ein modernes Kampagnenkonzept, dessen Videos und Motive ab August 2022 die Kommunikation und Inszenierung der Marke prägen. Starfotograf Byron Mollinedo hat die Modelle Tess Hellfeuer und Julian Schneyder in einem Berliner Studio inszeniert und einen frischen Visual Code geschaffen.

»Mit unserer neuen Strategie und unserem neuen Auftritt werden wir das Potenzial der Marke Lloyd noch stärker nutzen – und diese gleichzeitig mit frischer Energie aufladen«, sagt Andreas Schaller, Sprecher der Geschäftsführung. »Wir beginnen mit der Umstellung des Markenauftritts im Juli und planen, diesen bis Ende 2023 abgeschlossen zu haben.«

Über Lloyd

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte weltweit in mehr als 48 Ländern an etwa 2.800 Verkaufspunkten. Die Concept Stores von Lloyd finden sich in Peking genauso wie in Kopenhagen oder Lima. Im Geschäftsjahr 2020 verbuchte das Unternehmen einen konsolidierten Umsatz von 83 Mio. €.

stats