Sandqvist: Repair Shop

Sandqvist: Repair Shop

Das schwedische Label Sandqvist hat nun seinen ersten Repair Shop eröffnet, in dem Kunden defekte Artikel reparieren und verschönern lassen können.

Galerie: Sandqvist Repair Shop - Impressionen

Reused, repaired & redesigned – getreu diesem Motto hat das schwedische Label Sandqvist nun seinen ersten Repair Shop in Södermalm, Stockholm, eröffnet. Das Konzept dahinter erklärt Co-Founder und Head of Marketing Sebastian Westin:

»Es war immer unser Ziel, langlebige Produkte zu machen. Aber mit der Zeit, in der die Dinge getragen werden, gehen sie kaputt oder sie gefallen uns einfach nicht mehr. Wir möchten erreichen, dass unsere Taschen so lange genutzt und geliebt werden, wie möglich.«

Daher bietet man den Kunden nun im Repair Shop einen Reparatur-Service für defekte Produkte. Aber auch Rucksäcke, die nicht mehr gefallen, können im Repair Shop abgegeben werden, Sandqvist verpasst ihnen einen neuen Look und verkauft sie als Second-Hand-Modelle. Im Store in Södermalm flickt und redesignt Schneider Amir die Taschen, irreparable Modelle werden als Materiallieferanten für das Redesign benutzt. Sustainability Manager Henrik Lindholm dazu:

»Der einfachste Weg um die Umweltbilanz unserer Produkte zu reduzieren, ist ihre Lebenszeit zu verlängern. Dazu braucht es keine neue Technologie, sondern nur gesunden Menschenverstand und den Willen, etwas zu verändern.«
stats