Roy Robson: Einblicke in die Produktion

Roy Robson: Einblicke in die Produktion

Roy Robson
Messestand von Roy Robson auf der Premium
Messestand von Roy Robson auf der Premium

Auf der Premium in Berlin präsentierte das Lüneburger Unternehmen Handwerklichkeit als erlebbares Thema.

Wer den Messestand von Roy Robson auf der Premium besuchte, konnte einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Produktion werfen. An zwei Stationen wurden handwerkliche Arbeitsschritte der Sakko-Produktion vorgeführt, die Live-Vorführung wurde mit Bildern ergänzt. Michael Bischof, Geschäftsführer von Roy Robson, erklärt die Motivation: »Hinter einem Produkt wie dem Sakko, dass aus etwa 150 Einzelteilen besteht, steckt beeindruckendes Tailoring. Unser Ziel war es, dieses Handwerk für die Besucher erlebbar zu machen und die Ware so mit einer Story zu verknüpfen. Es geht dabei um die Hinwendung zu Werten, die schon lange gelebt werden.«  Die Formal Wear von Roy Robson wird nahezu vollständig in der unternehmenseigenen Produktionsstätte im türkischen Izmir gefertigt.

stats