Panorama Berlin zieht um
Panorama Berlin

Die Panorama Berlin öffnet ihre Pforten zur nächsten Saison an einem neuen Standort: dem ehemaligen Flughafen Tempelhof.

Die Panorama Berlin zieht um: Ab Jänner 2020 findet die Messe am ehemaligen Flughafen Tempelhof, zuvor Sitz der Bread and Butter, statt. Ein neuer Impuls, der viele mit großen Erwartungen auf die nächste Saison blicken lässt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2013 hatte sich die Panorama als eine der Leitmessen der Berliner Fashion Week etabliert. Doch angesichts schwerwiegender Umbrüche im Bekleidungshandel wird die Relevanz konventioneller Messeformate heute mehr denn je in Frage gestellt. Gerade deshalb entschied sich die Messe gemeinsam mit Selvedge Run für einen Locationwechsel. Am neuen Standort will Panorama-Geschäftsführer Jörg Wichmann ein neues Konzept unter dem Motto »Rebel with a cause« einführen und so vor allem jenen Marken Raum geben, die »den Mut haben Etabliertes aufzubrechen«.

Jürgen Putzer ist neuer Marketingchef

Künftig mitverantwortlich für die Neuausrichtung der Messe ist Jürgen Putzer, jüngst ernannter Marketingleiter. »Ich kenne die Panorama Berlin als Aussteller von Beginn an und fand die bisherige Entwicklung der Messe sehr spannend. Daher freue ich mich ganz besonders darauf, die Neuausrichtung aktiv mitgestalten zu können und das Profil der Panorama Berlin weiter zu schärfen«, so der 53-Jährige. In der Position als Chief Creative Officer verantwortet er ab sofort die gesamte Marketingstrategie der Panorama Berlin.

stats