Organic Cotton: Maerz Muenchen zeigt zweite »...
Organic Cotton

Maerz Muenchen zeigt zweite »Who made my clothes?«-Kampagne

Maerz Muenchen

Um seine Lieferkette »erlebbar zu machen«, rückt der Strickspezialist aus München in seiner neuen Kampagne den Rohstoff Organic Cotton in den Fokus.

»Qualität ist bei uns die Grundlage für Nachhaltigkeit. Seit 100 Jahren«, liest man in der jüngsten Presseaussendung von Maerz Muenchen. Transparenz und Ehrlichkeit gegenüber der Kunden sei einem ein besonderes Anliegen, dazu solle die jüngste »Who made my clothes?«-Kampagne weiter beitragen. Dieses Mal im Fokus: Organic Cotton.

Die verwendete Bio-Baumwolle stammt bei Maerz Muenchen zur Gänze aus der Türkei beziehungsweise Griechenland und ist GOTS-zertifiziert. Das nachhaltige Spinnen und Färben der Garne durch den Partner Otto Garne wird von unabhängigen Institutionen und externen Labors kontrolliert. Entworfen werden die Designs der Organic Cotton-Produkte in München, gestrickt wird in der eigenen Strickerei in Ungarn sowie beim Familienunternehmen »Broad Trico LTD« in Bulgarien.

Ein wichtiger Punkt auf der Agenda sei es, so Maerz Muenchen, in Zukunft sämtliche Strickprodukte aus Biobaumwolle zu fertigen. In der Sommerkollektion 2022 bestehen bereits 70 % der Baumwollstrickprodukte aus Bio-Baumwolle.

stats