O My Bag: öko-faire Taschen

O My Bag: öko-faire Taschen

Die Welt mittels fairer Produktion und öko-freundlichem Leder positiv zu verändern ist das erklärte Ziel der Taschenmarke O My Bag.

Galerie: O My Bag H/W 2017/18

Gegründet wurde das niederländische Label O My Bag im Jahr 2010: Ein »Social Business« zu starten war von Anfang an das Ziel der Eigentümerin Paulien Wesselienk. Mit Sitz in Amsterdam, entwirft das Designteam von O My Bag zeitlose Handtaschenmodelle. Die Accessoires werden unter fairen und sozialen Bedingungen in Kolkata, Indien gefertigt. Um Transportwege zu minimieren, wird das verarbeitete Leder aus der umliegenden Region West Bengal gesourct, auch der Gerbprozess unterliegt strengen gesundheitlichen und ökologischen Richtlinien. Transparenz, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sind wichtige Schlagworte der Unternehmensphilosophie von O My Bag.

Die aktuelle Kollektion präsentiert sich außergewöhnlich farbenfroh und mit aktuellem Kroko-Print. Damen dürfen sich über angesagte Crossbags und praktische Shopper freuen. Für die Herren präsentiert O My Bag unter anderem große Weekender und schicke Portemonnaies.

Von: Lisa Hollogschwandtner

 

stats