O bag: Die Mischung macht‘s

Die Kollektion der italienischen Accessoire-Marke ist für kommenden Winter von skandinavischen Einflüssen und modischen Kontrasten geprägt.

Galerie: o bag

So treffen kühle Nuancen wie Silber, Tauben-, Marine- und Eisblau auf kuschelige Wolltextilien, Samt und Saffian-Kunstpelze. Für winterliche Stimmung sorgen Matelassé, Tartan, Hahnentritt- und Check-Mustern. Dazu gesellen sich dezente florale Prints, die sich bereits nach Frühling sehnen. Ein wenig ruhiger wird es mit sich abwechselnden Hell-Dunkel-Flächen in Weiß, Schwarz, Rot und Burgund. Festlich wird es schließlich mit 3D-Jaquards, Samtstoffen, Saffiano-Kunstleder und Lurex-Geometrien, die auf Perleneinsätze und Nieten treffen. Die Kollektion überzeugt zudem mit Flechtdetails, Schultergurten und Trompe-l’oeil-Verschlüssen. Nach wie vor erhalten bleibt das modulare Baukasten-System, das es erlaubt die Tasche individuell zusammenzustellen.
stats