Nominierte für Woolmark Prize fix

Nominierte für Woolmark Prize fix

Bereits zum vierten Mal wird 2015/16 der internationale Woolmark Prize verliehen: Nun stehen die Nominierten aus Europa fest.

Galerie: Woolmark Prize 2015/16 Skizzen

Der Woolmark Prize, gedacht, um Talente aus der Modewelt zu fördern und Vorteile der australischen Merino-Wolle zu präsentieren, hat mittlerweile Teilnehmer aus 20 Ländern weltweit. Es gibt insgesamt sechs Regionen mit ihrem jeweils eigenen regionalen Wettbewerb: Shanghai, Sydney, Antwerpen, Dubai und New York. Seit diesem Jahr gibt es als sechste Region die Britischen Inseln. Jeder der Finalisten für den Internationalen Woolmark Prize bekommt 50.000 australische Dollar für die nächste Kollektion und wird dazu eingeladen, am internationalen Finale teilzunehmen.

Menswear und Womenswear

Der internationale Woolmark Prize wird in den Kategorien Menswear und Womenswear verliehen. Während die sechs Finalisten für die Menswear bei der Pitti Uomo im Jänner 2016 in Florenz aufeinandertreffen werden, begegnen sich die Finalisten für den Bereich Womenswear im Februar 2016 in New York. Die Gewinner der beiden finalen Runden bekommen zusätzliche 100.000 australische Dollar, um Material für die Kollektion kaufen zu können und in das Marketing zu investieren. Dazu werden die Kollektionen auch bei weltweit bekannten Retail-Partnern vermarktet, wie z.B. Harvey Nichols, Saks 5th Avenue, Corso Como etc.

Der europäische Woolmark Prize wird am 13. Juli 2015 in Antwerpen stattfinden. An diesem Tag müssen die Designer ihre Skizzen für die Merino-Wollkollektion vorzeigen, die aus sechs Entwürfen besteht.

Die Nominierten für den Woolmark Prize (Europa) lauten wie folgt:

Womenswear

  • Capara – Belgien


  • Jindra Jansová – Tschechische Republik


  • Freya Dalsjø - Dänemark


  • CristaSeya – Frankreich


  • Bobby Kolade - Deutschland


  • Piccione.Piccione - Italien


  • Nanna van Blaaderen - Holland


  • Juan Vidal - Spanien


  • Asu Aksu - Türkei


Menswear

  • mensMariusPetrus - Belgien


  • Pavel Ivančic - Tschechische Republik


  • Armoire d’homme - Dänemark


  • Harmony – Frankreich


  • Ivanman- Deutschland


  • Christian Pellizarri- Italien


  • Jonathan Christopher - Holland


  • Etxeberria- Spanien


  • Giray Sepin - Türkei
stats