Neuer Termin: Pitti auf Februar verschoben
Neuer Termin

Pitti auf Februar verschoben

Enrico Labriola
Raffaelo Napoleone, CEO Pitti Immagine
Raffaelo Napoleone, CEO Pitti Immagine

Die Winter Edition der Herrenmodemesse wird auf die dritte Februarwoche verlegt und findet gemeinsam mit der Pitti Bimbo und der Pitto Filati vom 21. bis 23. Februar 2021 statt.

Aufgrund der Pandemie und der Zwangslage mussten die Verantwortlichen der Pitti Immagine handeln und eine Entscheidung treffen. Die Veranstaltungen im Januar werden nun doch verschoben, ursprünglich war der 12. bis 14. Januar vorgesehen. Pitti Uomo, Pitti Bimbo und Pitti Filati sollen zum gleichen Termin stattfinden, die individuellen Identitäten der Messen wird aber beibehalten werden. Die aktuellen Maßnahmen der italienischen Regierung lassen keine Messen bis zum 3. Dezember zu, eine Verlängerung der Beschränkungen ist möglich und noch nicht absehbar, was die Vorbereitung für die Messe im Januar unmöglich macht. Zu dem neuen spät angesetzten Termin ist die Orderrunde zwar schon fortgeschritten, Raffaello Napoleone, CEO Pitti Immagine, ist aber zuversichtlich, dass der neue Termin angenommen wird: »Wir wissen, dass es für Einkäufer auch im Februar noch Spielraum gibt, insbesondere für jene, die einen präzisen, persönlichen Kontakt mit hochwertigen Produkten schätzen, die sich durch hohen Modegrad und Qualität auszeichnen.« Die digitale Plattform Connect soll früher öffnen, um Verkäufe anzukurbeln und redaktionell berichterstattend zu begleiten. Für die Veranstaltung im Februar sind drei außergewöhnliche Tage mit Sonderveranstaltungen, Installationen und digitalen Live-Aktivitäten geplant.

stats