Neue Läden: The Slow Label und Viu eröffenen ...
Neue Läden

The Slow Label und Viu eröffenen gemeinsamen Store in Wien

Stefan Lucks

Gemeinsame Sache: Für seinen dritten Wiener Store kooperiert Viu Eyewear mit der nachhaltigen Modemarke The Slow Label.

Neben dem 1. und 7. Bezirk ist das Schweizer Direct-to-Consumer Brillenlabel Viu Eyewear nun auch im 18. Bezirk, auf der Währinger Strasse, zu finden. Die Fläche teilt man sich mit der nachhaltigen Fashion Brand The Slow Label, gegründet von der Wiener Influencerin Anna-Laura Amenta.

Viu-Mitgründer und Creative Director Fabrice Aeberhard sagt zum Opening: »Wir freuen uns, den 18. Bezirk als junge Schweizer Brand mit unseren hochwertigen aber dennoch erschwinglichen Brillendesigns zu bereichern und die Marke Viu auch in Währing hautnah erlebbar zu machen.« Anna-Laura Amenta ergänzt: »Die Eröffnung unseres ersten eigenen Stores ist ein richtiger Meilenstein. Unsere Kundinnen und Kunden kennenzulernen, sich mit ihnen zu unterhalten und ihnen die Möglichkeit zu geben, unsere Kollektionen zu sehen, sie anzufassen und anzuprobieren ist etwas ganz Besonderes.«

Inspiration für das Store Design waren die Werte der beiden Brands, die für cleane, ehrliche und zeitlose Entwürfe stehen. So treffen warme Mauve- und Creme-Töne auf natürliche Eichenholz-Elemente und kühle Industrial-Attribute. Den Kern des Ladens bilden mauve-farbene Brillenwände aus matt-lackiertem MDF. Ein massiver Eichenholz-Tisch von E15 sowie eine Sitzbank mit senfgelbem Kvadrat Bezug setzen Akzente. Hinter der Brillenwand befindet sich ein großzügiger Sehtestraum und eine Werkstatt. Zudem ist das Ladenlokal mit großzügigen Kabinen zum Probieren der The Slow Label-Kollektion ausgestattet. Das komplette Interieur wurde in Deutschland und Österreich gefertigt. Die Schaufensterfront aus 14 Fenstern gibt für Passanten den Blick auf die knapp 200 Quadratmeter große Verkaufsfläche frei. Zuvor war am selben Standort eine Bankfiliale zu finden.

stats