Neue 3-D-Drucktasche von Kipling

Neue 3-D-Drucktasche von Kipling

Kipling
© Kipling
© Kipling

Das belgische Label Kipling wandert mit seinem aktuellen Taschenmodell auf Sci Fi Wegen. Erstmals kam das neuartige 3-D-Druckverfahren zum Einsatz.

Fast wie von Zauberhand entstehen beim 3-D-Verfahren, das Kipling erstmals anwendete, durch den Einsatz von Laser computergesteuert Gegenstände aus flüssigen oder festen Werkstoffen. 

Das präsentierte Modell beruht auf dem Design der Monkey Madness Kollektion von Kipling. Die über- und nebeneinander angeordneten label-typischen Affen ergeben einen Flechteffekt bei den Modellen aus Epoxid und Polyamid. Entsprechend dem markeneigenen Design von Kipling, kommen diese zukunftsweisenden Taschen in knalligen Farben wie kräftigem Lila und Rot auf den Markt.

stats