Networking: Sport trifft Mode
Sport trifft Mode
hinten v.l.n.r.: Monica Rintersbacher (Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, Wirtschaftsbeirätin der First Vienna), Nationalratsabgeordnete Maria Smodics-Neumann (Spartenobfrau Gewerbe Handwerk in der Wirtschaftskammer Wien), Bezirksvorsteher Daniel Resch, Margarete Kriz-Zwittkovits (Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Wien); vorne v.l.n.r.: die Fußballerinnen Marcella Dworak, Vicky Leitner-Garcia und Besi Pireci
hinten v.l.n.r.: Monica Rintersbacher (Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, Wirtschaftsbeirätin der First Vienna), Nationalratsabgeordnete Maria Smodics-Neumann (Spartenobfrau Gewerbe Handwerk in der Wirtschaftskammer Wien), Bezirksvorsteher Daniel Resch, Margarete Kriz-Zwittkovits (Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Wien); vorne v.l.n.r.: die Fußballerinnen Marcella Dworak, Vicky Leitner-Garcia und Besi Pireci

Anlässlich des 100. Geburtstages des Kult-Fußballvereins First Vienna FC wurde das Stadion zum Laufsteg.

Der auch unter Nicht-Fußballfans wohlbekannte Verein – kurz Vienna genannt – hat seine Heimat auf der Hohen Warte im Herzen von Döbling. Unter dem Motto »Sport trifft Mode« fand hier auf dem heiligen Rasen eine außergewöhnliche Modenschau statt, bei der auch vorwiegend Frauen das Sagen hatten.

Bühne für das Handwerk

»Mittlerweile setzt sich Frauenpower in der Wirtschaft wie im Sport gleichermaßen durch«, konstatierte Margarete Kriz-Zwittkovits, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Wien. »Netzwerke wie sie auch durch Veranstaltungen wie diese gestärkt werden, spielen dabei eine wichtige Rolle.«

Monica Rintersbacher, Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin, übernahm stellvertretend in ihrer Funktion als Wirtschaftsbeirätin der First Vienna die Gastgeberrolle: »Die Fashion Show des First Vienna FC ist ein tolles Beispiel dafür, wie aus der Zusammenarbeit von Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Feldern etwas ganz Neues und ganz Besonderes wird.« Für die Veranstaltung konnten eine Reihe von Partner gewonnen werden, die alle einen Bezug zu Döbling haben. Besonders im Vordergrund sollten dabei die durch die Krise hart getroffenen Maßschneider stehen. Da heuer 100 Jahre Stadion Hohe Warte gefeiert werden, wurde zehn ausgewählten Schneiderbetrieben die Möglichkeit geboten, einen Rückblick auf 100 Jahre Mode auf dem Laufsteg zu präsentieren. In Kooperation mit der Wirtschaftskammer Wien »Wiener Mode« wurden dem Publikum -darunter zahlreiche Besuchern aus Politik und Wirtschaft - eine spannende Zeitreise durch jedes Jahrzehnt der Mode geboten, in dem Modelle aus dem jeweiligen Jahrzehnt speziell für dieses Event designt und hergestellt wurden. »Unsere hervorragenden Wiener Handwerks- und Modeunternehmen zeigen hier, dass sie den Vergleich mit internationalen Labels nicht scheuen müssen«, betonte NR-Abgeordnete Maria Smodics-Neumann, Spartenobfrau.

stats