Nachhaltigkeit: Ina Kent lanciert Tasche aus ...
Ina Kent

Das Wiener Tachenlabel Ina Kent erweitert seine Produktrange: Der Klassiker »Moonlit« ist ab 22. April auch in veganem Kaktus-Leder erhältlich.

Nachhaltigkeit ist der Designerin Ina Kent, Gründerin des gleichnamigen Taschenlabels, ein wichtiges Anliegen. Um die Bestrebungen in diesem Bereich weiter Auszubauen, präsentiert die Brand einen innovativen Neuzugang im Produktportfolio: Das Modell »Moonlit ed.1 black« wird künftig in veganem Desserto-Leder angeboten. Dabei handelt es sich um eine organische Lederalternative aus Nopal-Kaktus, die im Gegensatz zu synthetischen Lederalternativen atmungsaktiv, anpassungsfähig und langlebig ist und ohne Kunststoffe auskommt. Das Rohmaterial wird unter ethischen Bedingungen in Mexiko aus dem Feigenkaktus gewonnen. Produziert werden die Taschen in Portugal.

Bei Ina Kent sehe man das Pilotprojekt als »einen ersten Schritt in Richtung Sortimentserweiterung veganer Taschen«. Weitere Modelle sollen also folgen. Die Moonlit ed. 1 in Schwarz ist ab April 2022 erhältlich.

stats