Nachhaltigkeit: FTC Cashmere ist klimaneutral
FTC Cashmere

Der Kaschmirspezialist baut seine Nachhaltigkeitsbestrebungen weiter aus: Alle nicht vermeidbaren Co₂-Emissionen werden durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten kompensiert.

Zusammen mit dem Klimaschutz-Experten ClimatePartner hat sich FTC Cashmere der Aufgabe gestellt, im Rahmen einer Co₂-Bilanz sämtliche eigene Emissionen zu identifizieren und analysieren. In der Folge wurden Lösungsansätze abgeleitet, um die Treibhausgas-Emissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Das Unternehmen weist aktuell ein Co₂-Äquivalent von rund 2000 Tonnen aus. Um diese auszugleichen, werden neben eigenständigen Projekten zwei ausgewählte Klimaschutz-Projekte von ClimatePartner unterstützt. Einerseits leistet FTC Cashmere damit einen Beitrag zur Aufforstung neuer Wälder für mehr Tier- und Pflanzenarten sowie dem Schaffen neuer Arbeitsplätze für Menschen in der chinesischen Provinz Guizhou. Das zweite Projekt fördert emissionsfreie Energie in Nordwest China durch neue Solarzellen.
stats