MQ Vienna Fashion Week eröffnet

MQ Vienna Fashion Week eröffnet

Am Montagabend startete die MQ Vienna Fashion Week 2015 offiziell mit der Show von der aufstrebenden Designerin Marina Hoermannseder.

Galerie: MQ Vienna Fashion Week Eröffnung

Den Auftakt der diesjährigen MQ Vienna Fashion Week bildete die Show der Wienerin Marina Hoermanseder, die ihre Kollektion für F/S 2016 präsentierte. Schon auf der Fashion Week in Berlin im Juli hatte das heimische Modetalent damit für viel positive Kritik gesorgt.

Marina Hoermanseder F/S 2016

Die Gründungsinspiration für das Label selbst, zeigt die Designerin auch mit ihrer neuen Kollektion auf der MQ Vienna Fashion Week 2015: Elemente aus der Orthopädie des 18. Jahrhunderts und die geschwungene weibliche Silhouette bestimmen das Bild. Aber auch zarte Elemente wie Blüten und und Spitze kommen in der neuen Kollektion zum Einsatz. Sie brechen die harte Ästhetik von Lederriemen und Schnallen, Stilmittel, die bei der Designerin oft zum Einsatz kommen. Highlight der Show zur Eröffnung der MQ Vienna Fashion Week ist ein zweiteiliges Korsett, das mittels 3D-Drucker produziert wurde und in Zusammenarbeit mit der Designerin Julia Körner entstand.

VIP-Treff

Auch die österreichische Prominenz wollte sich die Eröffnung des Modespektakels der MQ Vienna Fashion Week nicht entgehen lassen und erschien zahlreich: Staatssekretärin Sonja Steßl, Bundesminister Rudolf Hundstorfer mit Gattin, Desirée Treichl-Stürgkh, Uwe Kröger, Gery Kezsler, das Ehepaar Mucha und Co. frönten am gestrigen Abend ihrer Modeleidenschaft.

Rund 45 Laufstegschauen, mehr als 70 Designer und die Verleihung der Austrian Fashion Awards (AFA) im Semper Depot warten noch auf Branchen-Insider und Modefans. An insgesamt sechs Tagen steht die Bundeshauptstadt ganz im Zeichen der MQ Vienna Fashion Week.
stats