Models treffen Avatare: »How Wonderful«: Marc...
Models treffen Avatare

»How Wonderful«: Marc Cain präsentiert Fashion Film

Marc Cain

Zur neuen Saison nahm Marc Cain seine Gäste mit auf eine virtuelle Reise. Mit dem Fashion Film »How Wonderful« entführte der DOB-Anbieter aus Bodelshausen in die Welt seiner neuen Kollektion für Herbst/Winter 2021/22.

Sehnsucht nach der Kraft der Natur, das Spiel mit Gegensätzen und eine Brücke zwischen Digitalem und Analogem waren die zentralen Themen des Modefilms »How Wonderful«, mit dem Marc Cain seine neue Kollektion für Herbst/Winter 2021/22 präsentierte. Die Prämiere der Ausstrahlung fand im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week am 19. Jänner statt. Gezeigt wurden lässige Wohlfühl-Looks, immer mit einer Prise Eleganz und femininer Attitüde. Das Besondere? Die Outfits wurden nicht nur an Models gezeigt, sondern auch an zwei exklusiv für den Film kreierten Avataren. Für einen dritten Avatar mit dem Namen »Zoe« hat das Premium-Label bereits einen eigenen Instagram-Kanal eröffnet. Hier treffen Fiktion und Realität wie selbstverständlich aufeinander.

»Ich bin ein großer Verfechter von Innovationen und neuer Technologie. Mit unserem neuen Fashion Film, der die digitale und die analoge Welt verbindet, haben wir es trotz der aktuell sehr schwierigen Situation geschafft, ein weltweites Publikum zu erreichen und für die neue Kollektion zu begeistern«, betont Helmut Schlotterer, Vorsitzender der Geschäftsführung, Gründer und Inhaber von Marc Cain.

Viele namhafte Influencer kamen mit auf die virtuelle Reise und posteten ihre Lieblingslooks der Show parallel auf ihren Social-Media-Kanälen. Wer nicht live dabei war, findet den Film hier:

Marc Cain Fashion Film Herbst/Winter 2021/22

stats