Label to Watch: Tassel Tales
Tassel Tales

»Fair, bewusst und nachhaltig«, unter dieser Prämisse haben Alexandra Eisl, Sophie Eisl und Stephanie Klein ihr Label im Juni 2017 gegründet. Das Sortiment umfasst eine Ready-to-wear-Linie, Yoga Wear, Schuhe und Accessoires.

2017 von zwei Schwestern und deren Cousine ins Leben gerufen, steht das faire und nachhaltige österreichische Familienunternehmen »Tassel Tales« für Bohemian Elegance, Leichtigkeit und Women Empowerment. Transparenz ist für das Label ebenso von höchster Priorität wie die Unterstützung von Frauen und die Förderung des Handwerks. Weitere Kernelemente der Unternehmensphilosophie sind faire Löhne und Nachhaltigkeit. Durch die Zusammenarbeit mit Organisationen und Unternehmen in Marokko, Indien, Österreich und Deutschland wird Frauen ein sicherer Arbeitsplatz und damit die Chance geboten, für sich und die eigene Familie zu sorgen. Highlight sind die farbenfrohen Babouche Slipper, Mules und Sandalen der Brand – jedes einzelne Paar ein Unikat. Verarbeitet wird ausschließlich chromfreies Restleder. Die Tassels aus Baumwolle werden Stück für Stück von Frauen des marokkanischen Frauenkollektivs Al Kawtar per Hand geknüpft. Die VK-Preise starten bei 119 € für Handtaschen und liegen zwischen 260 € und 290 € bei Jeansjacken.

stats