Label to Watch: Patermo
Patermo

Das Modeunternehmen Patermo mit Sitz in Zürich ist ab Herbst/Winter 2023 auch außerhalb der Schweizer Grenzen vertreten. Das erklärte Ziel? Den DACH-Markt erobern!

Patermo steht seit der Gründung im Jahr 2018 für hochwertige T-Shirts aus Öko-zertifizierten Materialien – „Made in Italy“. Bis dato der Schweiz vorbehalten, möchten Gründer Alfonso Patermo und sein Partner Paolo Demko nun die DACH-Region für ihr Produkt begeistern. Unterstützt werden sie dabei von den Modeagenturen „The Agency – Mimi Paatzsch“ in Düsseldorf und München sowie „Friedrich Fashion“ in Salzburg.

 

Die hochwertigen Shirts des jungen Labels starten im VK bei 109 €. Selbst beschreibt Patermo die Designs als „langlebige Klassiker, die in keinem Schrank einer Frau fehlen dürfen“. Produziert wird verantwortungsbewusst – über die komplette Lieferkette. „Made in Italy” steht dabei als Versprechen für eine faire Produktion und besonders gute Verarbeitung: „Unsere Priorität ist ein nachhaltiger Kreislauf, der den Menschen, die Natur und das Produkt wertschätzt. Mit und für das gute Gewissen schaffen wir Mode, die das Verständnis für unser Miteinander fördert. Wir prüfen jede Faser auf ihre hochwertige Qualität, eine nachvollziehbare Herkunft und eine verantwortungsvolle Produktion. Unser Versprechen: ein faires, langlebiges und stilprägendes Kleidungsstück”, erläutert Gründer und Creative Director Alfonso Patermo.

Die Kollektion für Herbst/Winter 2023 steht unter dem Titel „L’Amore made in Italy“ und umfasst 23 Teile. Der Verkauf startet ab Jänner in den Showrooms in Zürich, Düsseldorf und Salzburg.

stats