Label to Watch: Montreet
Dritterakt

Getreu dem Motto »think fair, act fair« bietet das österreichische Outdoorlabel Montreet nachhaltige Styles für Naturliebhaber und Sportenthusiasten.

»Es war an der Zeit, funktionelle Sportbekleidung aus wiederverwerteten Materialien umweltbewusst zu entwickeln«, ist Gründerin Nadine Schratzberger überzeugt. Das Ziel der Brand? Slow Fashion zu produzieren, die Kunden ein Leben lang begleitet, bei Bedarf vom Label repariert wird und so möglichst lange im Kreislauf bleibt. Ein zusätzlicher Service ist die Mietoption, für all jene, die ein Kleidungsstück vor dem Kauf testen möchten. Wenn sich ein Kunde nach dem Test für das Produkt entscheidet, wird der Mietpreis vom Kaufpreis abgezogen. Jede Kollektion wird in Zusammenarbeit mit einem Künstler beziehungsweise einer Künstlerin designt und ist immer nur als Limited Edition erhältlich. Um die Outdoorbekleidung der Kollektionen wasserabweisend zu machen, setzt das Label auf die vollständig klimaneutrale und wiederverwertbare Membran Sympatex. Elastisches Nylon und Garn für Leggings stammen von Econyl, die ausgediente Fischernetze und textile Produktionsreste als Rohstoff verarbeiten und upcyclen. Aktuell ist die Kollektion bei Nouw, The Viennice Guy, Freiraum Berlin und ab Juli in einem Store in Schladming erhältlich. An weiteren Partnerschaften ist das junge Label interessiert – sportbegeisterte Händler, bitte melden!
stats