Kooperation: H&M und Lee machen gemeinsame Sa...
H&M x Lee

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Denim-Brand Lee verfolgt H&M das Ziel, »die nächste Generation von nachhaltigem Denim voranzutreiben«.

Denim gilt häufig als einer der größten Umweltsünder in der Textilwelt. Die aktuelle H&M-Kooperation stellt sich dieser Herausforderung: Zusammen mit Lee, der amerikanischen Denim-Kultmarke, bringt der Vertikale zum ersten Mal eine Jeans aus 100% recycelter Baumwolle heraus. Dem ganzheitlichen Ansatz der Zusammenarbeit Rechnung tragend wurde jede Phase der Design- und Produktionsprozesse durchleuchtet und optimiert. Wassersparende Färbemittel und Denim-Waschungen mit weniger negativen Umweltauswirkung ersetzen herkömmliche Verfahren. Zudem wird H&M zum ersten Mal Ökobilanzdaten auf hm.com veröffentlichen, die die Wasser-, CO2- und Energieauswirkungen jedes Denim-Kleidungsstücks von den Rohstoffen bis zum Endverbrauch aufzeigen.

Die Kapsel umfasst Styles für Damen, Herren und Kinder. Der Gesamtlook ist optimistisch und modern. Übergroße, komfortable Silhouetten treffen auf Workwear-Schnitte, die Inspirationen aus der Entstehungsgeschichte Lees erkennen lassen.

»Wir haben es einfach geliebt mit Lee zusammenzuarbeiten, um den Wandel hin zu nachhaltiger und zirkulärer Denim-Kleidung weiter voranzutreiben. Wir haben uns jedes Detail angeschaut und uns gegenseitig auf positive Weise herausgefordert. Es war großartig mit ikonischen Designs von Lee zu arbeiten und ihnen, für alle H&M Denim Fans auf der ganzen Welt, ein bisschen von unserem Vibe mitzugeben«, kommentiert Jon Loman, Designer bei H&M.

Die Kollektion ist seit dem 28. Jänner exklusiv online erhältlich.

stats