Kollektion des H&M Design Award-Gewinners

Kollektion des H&M Design Award-Gewinners

Der Sieger des H&M Design Awards, der 26-jährige Richard Quinn, hat in Zusammenarbeit mit H&M seine eigene Kollektion entworfen.

Galerie: H&M x Richard Quinn H/W 2017/18

Die Siegerkollektion des H&M Design Award-Gewinners Richard Quinn in Kooperation mit H&M kennzeichnet sich durch Prints, extravagante Silhouetten und eine visionäre Herangehensweise. Als Inspirationsquelle dienten Einflüsse der 50er- und 60er-Jahre. It-Piece ist das trägerlose Ballkleid mit mehrfarbigem Blumendruck. Für Volumen sorgen ein mit Tüll gefüttertes Korsett sowie ein Ballonsaum. Gegenspieler ist ein voluminöser Mantel im Metallic-Blumenprint. Ein klassischer Trenchcoat wird durch Oversized-Passform mit betonten Schultern im Stil der 1980er modisch aufgewertet. Hingucker dabei ist das farbenfrohe Futter mit Rosenprint.

»Während der ganzen spannenden Reise wurde ich von H&M ermutigt, meiner Ästhetik treu zu bleiben und diese nicht zu verwässern. Mein Wunsch war es, eine aufregende Kollektion zu entwerfen, die die Leute tragen möchten. Und ich glaube, das ist uns gelungen«, so Richard Quinn stolz.
stats