Afound: H&M-Tochter Afound startet in Österr...
Afound

H&M-Tochter Afound startet in Österreich und Deutschland

Afound

Ab 7. Mai startet das Online-Outlet Afound auch im deutschsprachigen Raum. Die zur H&M Group gehörende Plattform wird Kollektionen aus vergangenen und aktuellen Saisons von über 400 Marken anbieten.

Die H&M-Tochter Afound wurde im Juni 2018 in Schweden gegründet und expandierte im Oktober 2019 in die Niederlande. Nun folgt das Outlet-Konzept seinem europäischen Expansionsplan und wagt den Schritt nach Österreich und Deutschland. Verkauft werden Einzelhandelsrestbestände zu stark reduzierten Preisen. Neben den Konzernmarken &Other Stories, Weekday und Arket umfasst das Sortiment unter anderem Artikel von Puma, Diesel, Birkenstock, Celine oder Vans.

»Wir haben bei diesem Unterfangen großartige Partner an unserer Seite, die unsere Visionen und Ziele teilen. Gemeinsam können wir dazu beitragen, den Kreis zu schließen und den Wandel hin zu einer kreislaufwirtschaftsbasierten Modeindustrie zu unterstützen«, kommentiert Joanna Hummel, Managing Director von Afound, das Konzept. »In den ersten beiden Jahren ging es nur um ein Herantasten und Lernen. Das ist ein natürlicher Teil der Reise, wenn man ein neues Unternehmen mit dem Ehrgeiz gründet, die Branche zu revolutionieren. Jetzt haben wir einige Antworten und wichtige Erfahrungen gesammelt, um unsere Expansionspläne anzukurbeln. Wir freuen uns darauf, dass schon bald noch mehr Kunden Afound für sich entdecken können und wir gute Geschäfte mit gutem Gewissen tun können«, so Hummel weiter.

Die Frage, ob es hierzulande auch stationäre Afound-Läden geben soll, bleibt derzeit offen.

stats