Hilfiger Denim wird zu Tommy Jeans

Hilfiger Denim wird zu Tommy Jeans

Mit der Frühjahr-/Sommerkollektion 2018 firmiert die Tommy Hilfiger Group (PVH Corp.) die Linie Hilfiger Denim in Tommy Jeans um.

Galerie: Tommy Jeans F/S 2018

Die Tommy Hilfiger Group setzt hierfür auf die große Reputation der Marke Tommy Hilfiger und deren etabliertes Jeansgeschäft. Es ist eine Reise zurück zu den Wurzeln: »Tommy Jeans ist eine Hommage an Designs, die unsere Marke berühmt und cool gemacht haben. Indem wir unser originäres Jeanslabel zurückbringen, würdigen wir auch unsere lange Popkultur-Geschichte mit ihren inspirierenden und einzigartigen, bei unseren Kunden extrem beliebten Styles«, so der Designer Tommy Hilfiger.

Mit Tommy Jeans wolle man nun vor allem die Influencer ins Boot holen und damit die Generationen Y und Z ansprechen. Erst vor kurzem hatte man Tommy Jeans als Subkollektion von Hilfiger Denim eingeführt. Nun wird sich der Name über das gesamte Segment Denim erstrecken. Weiterhin ein Klassiker und von dem US-amerikanischen Jeans Style inspiriert: das Tommy Jeans Logo als Stretch Flag. Die Tommy Jeans Special Editions sollen auch weiterhin Teil der Mark Tommy Hilfiger sein und frischen Wind in die Linie bringen.

Frühling/Sommer 2018


Die Tommy Jeans Pre-Spring Collection 2018 setzt auf nostalgische Styles, neu insziniert: Die Street Style Jeans vereinen Eleganz und Sportlichkeit.
stats