High Fashion Menswear: Luxusmode: Provokative...
High Fashion Menswear

Luxusmode: Provokativer Geist und surrealer Kontrast

Viktor&Rolf Mister Mister

In der Herbst-/Wintersaison 2021 setzen sich Designer bewusst mit den Einflüssen der Krise auseinander und verwirklichen unkonventionelle Herangehensweisen in der Avantgarde, ohne dabei auf klassische Couture-Einflüsse zu verzichten.  

Viktor Horsting and Rolf Snoeren verfolgen in ihrer aktuellen Kollektion von Viktor&Rolf Mister Mister einen surrealen Ansatz und greifen dabei auf verzerrte Drucke zu, die sie gerne mit Strass Verzierungen in Szene setzen und mit einer Art von Workwear in Verbindung bringen. Die H/W-Saison ist vintage-inspiriert und betont die Silhouetten der 70er Jahre mit Paspelärmeln und High-Waist Hosen aus strukturiertem Jacquard und einer Farbpalette, die einen typischen Viktor&Rolf Twist kreiert. Die Kollektion ist eine Fortsetzung von verspielten Patchworks, die aus recycelten Vintage-Stücken hergestellt wurden und stellt Intarsienstrick mit dreidimensionalem Effekt vor. Neben dem Einsatz von umweltfreundlichen Materialien setzt Viktor&Rolf auch auf ein klares Branding.

Aldomariacamillo: Der Anspruch, zeitlos zu sein

»Mode ist für mich keine saisonale Sache. Ich glaube, dass Kleidung ein Instrument der Verführung ist. Durch Mode können wir unsere Persönlichkeit ausdrücken, sagen, wer wir sind, und unsere Geschichten erzählen, ohne dabei ein einziges Wort zu sagen.« Mit dieser Grundhaltung präsentierte der italienische Designer Aldo Maria Camillo im Januar 2019 seine erste gleichnamige Kollektion auf der Pitti, um »einen Kleiderschrank zu schaffen, der sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und in dem Kleidung lebt, sich entwickelt, faltig, schmutzig und mit uns alt wird.« Mode also, die nicht dem rasenden Tempo der Welt ausgesetzt ist. Unter dem Titel Heritage bindet die aktuelle Kollektion Teile der vorherigen Kollektionen mit ein. Sie ist inspiriert von Persönlichkeiten, die den Designer selbst inspirierten, wie Francis Ford Coppola, Tom Waits oder Leonard Cohen. Ein Herzstück der zeitlosen Kollektion ist der Tailored Suit in Wolle- und Baumwoll-Variationen wie englischer Lambswool, behandeltem Militärfilz, gewaschenem Cotton Moleskin, gewaschener Habotai-Seide und japanischem Samt. Die Farbpalette besteht aus definierten Farben, die keinen Raum für Nuancen lassen: Marineblau, Schokoladenbraun, Naturweiß, Anthrazitgrau und Militärgrün mit tiefroten Akzenten, die sich vertikal durch die Kollektion ziehen, vom Tailoring über Outerwear bis hin zu den Hemden. Leder und Lammfell verleihen Cabanjacken, Westen und Hosen einen soften Touch und runden die Kollektion von Aldomariacamillo ab.

Etro: Genderneutral und geschlechtsunabhängig

Menswear Creative Director Kean Etro vermittelt in seiner H/W-Kollektion eine optimistische, erhebende Stimmung, mit der er gleichzeitig ein neues Kapitel für die Marke aufschlägt. Mit einer neuen Haltung im Mittelpunkt stellt sich Etro damit dem Diskurs über die Relevanz des Modehauses für den heutigen Verbraucher. Ein Gefühl der Freiheit und der Bruch mit etablierten Regeln sollen ein frisches, unmittelbares Vokabular von Iconic Pieces schaffen, das mit einem verspielten Ansatz kombiniert werden kann. Die Grenzen zwischen Tages- und Abendkleidung verschwimmen, Funktion und Ästhetik verschmelzen. Edle Blazer mit Military Details und Robenmänteln in üppiger Verarbeitung treffen im Layering-Look auf sportliche Anoraks mit diskreten Paisley-Mustern. Maxi-Pullover aus recycelter Wolle stellen sich ebenso wie Hemden mit Kragen mit Seidenfutter vor, während das Pegaso-Logo auf Bomberjacken und übergroßen Kapuzenpullis auftaucht. Der Street-Cool-Look von Baggy-Utility-Jeanshosen mit Kaschmir-Motiven wird durch die Raffinesse von Kamelmänteln und Zweireiher-Anzügen mit dekonstruierten Silhouetten ausgeglichen. Pyjama-inspirierte Paspeldetails bereichern die Shirts, gesteppte Jacken greifen auf Vintage-Polstertextilien zurück und Retro-Sport-inspirierte Logo-Bänder laufen über die Beine der Nylon-Trainingshose. Eine geschlechtslose Kapselkollektion bringt als Cherry on top eine Reihe von Westen aus einer Mischung aus Wolle und Mohair, die ab sofort in den Neonfarben Blau, Gelb und Pink erhältlich ist.

Herbst-/Wintersaison 2021: High Fashion Menswear

 

stats