Guess: Neuausrichtung der Marke Marciano

Guess: Neuausrichtung der Marke Marciano

Um neue Marktchancen zu erschließen, hat sich Guess nun dazu entschlossen, das eigene Label Marciano Guess unter dem Namen »Marciano Los Angeles« neu zu positionieren.

Galerie: Marciano Los Angeles H/W 2017/2018

Der neue Name Marciano Los Angeles soll die Ursprünge des Labels in der kalifornischen Großstadt verdeutlichen und damit das Markenpotenzial des Sublabels steigern. Los Angeles ist heute bekannt für seine Künstler, Designer und kreative Köpfe und gehört in den Bereichen Mode, Kunst und Kultur mehr denn je zu den weltweiten Hotspots.

»Unser Ziel ist es, die Marke zu einem führenden Modelabel zu machen. Ein frischer, moderner Stil soll unsere Kollektionen beleben und Outfits für jede Gelegenheit des Tages und der Nacht bieten«, so Victor Herrero, CEO von Guess Inc.

Kollektion Herbst/Winter 2017/2018


Laut eigenen Angaben möchte Guess ab der Winterkollektion 2017/2018 mit Marciano Los Angeles eine Linie bieten, die trendorientiert und modisch ist: Elegante Looks werden mit außergewöhnlichen Materialien kombiniert. Die Preisstruktur bleibt dabei ausgewogen. Parallel dazu wird eine Premium-Linie angeboten, die luxuriös und detailverliebt gestaltet sein soll.

Vertrieben wird die neue Kollektion des Labels Marciano Guess über den Einzel- und Großhandel sowie über Kaufhäuser und Online-Plattformen weltweit. In Europa will man sich zunächst mit Key-Account-Partnern arrangieren und sich auf Shop-in-Shops sowie auf den Bereich E-Commerce konzentrieren. Außerdem will sich Guess auch mit der Expansion in bisher wenig erschlossene Märkte befassen wie mit der Türkei, Russland und Asien.
stats