Gerry Weber: »So Gerry«: Bekenntnis zur eigen...
Gerry Weber

»So Gerry«: Bekenntnis zur eigenen Zielgruppe

Gerry Weber

Bei Gerry Weber investiert man weiter in die eigene Marke – inklusive neuer Markenkampagne und einem modernisierten Storekonzept.

Mit einer neuen Markenkampagne möchte das Unternehmen aus Halle »Frauen jeden Alters dazu ermutigen, zu leben, was sie lieben und zu sein, wer sie wirklich sein wollen«. Angelika Schindler-Obenhaus, CEO von Gerry Weber, kommentiert: »Das Selbstverständnis von Frauen ist heute anders als gestern und wird morgen wieder ganz anders sein. Und das ist gut so. Die positive Resonanz seitens der Endverbraucherinnen in den letzten zwei Jahren bestätigt uns, dass wir mit Gerry Weber und unserer Ausrichtung auf dem richtigen Weg sind. Nun wollen wir unsere Marke auf die nächste Stufe heben.«

Dabei verfolgt das Team aus Halle klare Ziele: Partner zu motivieren die Kraft der Zielgruppe wirksam zu nutzen und gemeinsam neue Kundinnen zu gewinnen. 59% aller Frauen in Deutschland sind über 40. Dieses Potenzial wolle man mit einer neuen Markenkampagne, weiterhin konsequenter und stilsicherer Kollektionsentwicklung und einem neuen, modernen Storekonzept nutzen.

Besagte Kampagne startet im August. Gezeigt werden betont vielfältige Charaktere, »inspirierende Selbstbestimmung« stehe im Mittelpunkt. Damit knüpft Gerry Weber kommunikativ an den Claim »WE ARE GERRY« an, formuliert sein Frauen- und Weltbild fortan aber in starken Aussagen wie »ATTITUDE OVER AGE« oder » DON’T BEHAVE. BE YOU.« Der Startschuss fällt mit der Premium in Berlin, auf der das Unternehmen erstmalig ausstellen und auch einen Markenfilm präsentieren wird. Ab August wird die Kampagne dann 360 Grad ausgespielt und in Print- und Onlinemedien, in den Stores und Fenstern, auf der Website sowie in Social Media zu sehen sein. Für Stores und Fenster ist begleitendes Werbematerial erhältlich, welches ab Juli über die Fashion Cloud beziehungsweise den Gerry Weber Sales Support abgerufen werden kann.

stats