Gerry Weber: Marianne Ritter geht
Gerry Weber

Gerry Weber muss künftig ohne Marianne Ritter auskommen. Die Produktexpertin verlässt das Unternehmen „auf eigenen Wunsch und in bestem gegenseitigem Einvernehmen“, heißt es aus Halle.

Personelle Veränderung im Produktbereich der Gerry Weber-Gruppe: Marianne Ritter, die als Vice President Product Gerry Weber für alle Produktbereiche von Collection und Edition, sowie für das Lizenzgeschäft und den Bereich Produktmarketing verantwortlich gezeichnet hat, verlässt das Unternehmen „in bestem gegenseitigem Einvernehmen“, so eine aktuelle Mitteilung.
„Es ist der richtige Zeitpunkt sich neuen Herausforderungen zu widmen nach der sehr erfolgreichen Umsetzung der Wachstumsstrategie für die Generation WOW“, so Ritter zu ihrer Entscheidung.

Die 58-Jährige hatte Anfang 2021 die Nachfolge von Rena Marx als Executive Vice President Product angetreten. Vor Gerry Weber war sie rund anderthalb Jahre als Brand Director bei Zero für die Bereiche Design/Concept & Colours, Market & Sales, Branding/Social Media und VM verantwortlich.

Wer Ritters Nachfolge antreten soll, wurde bis dato noch nicht bekannt.

stats