Frühjahr/Sommer 2021: Die neue DOB 2021: Welc...
Frühjahr/Sommer 2021

Die neue DOB 2021: Welche Farben bringt der Sommer?

Lanius

Durchaus feminin, nicht plakativ, jedenfalls komfortabel. Die Designs für Frühjahr/Sommer 2021 überzeugen mit lässigem Understatement und zeichnen – wie nebenbei – gänzlich neue Bilder in der DOB. Doch welche Farben und Qualitäten sind unverzichtbar? Die ÖTZ fragt nach, Branchenvertreter antworten.

Die kommende Saison ist keine Zeit der großen Fashion-Experimente. Gefragt sind verständliche Looks, die dennoch besonders sind. Gepflegt, mit dem gewissen Etwas. Weite, fließende Kleider treffen auf relaxte Hosen mit geradem oder konischem Beinverlauf. Natürliche Qualitäten mit hochwertiger Haptik stehen im Mittelpunkt und garantieren Tragekomfort. Für frische sorgen zarte Pastelle, die die vornehmlich in Naturals gehüllten Farbranges sommerlich ergänzen. Die folgenden Statements einiger Branchenvertreter geben konkrete Einblicke in die Farb- und Materialkarten der DOB Anbieter:

Susanne Schwenger, CPO Marc O’Polo: »Zur neuen Saison setzen wir auf Sustainable Fabrics, Organic Cotton, undyed und unbleached garment washed TencelTM und später Leinen. Leder wird als wichtiges Trendmaterial ausgebaut. Im Vordergrund steht sowohl bei den Qualitäten als auch bei den Farben die Natürlichkeit.«

Frank Wojczewski, Head of Design Windsor. Women: »Für Frühjahr/Sommer setzen wir auf eine edle Neutral-Farbigkeit: viel Ecu, Vanille, Weiss und helle Taupenuancen – akzentuiert mit Orange, Macaron (Rosé), Bleu und coolen Olivabstufungen.«

Sophia Lewis, Head of Design Womenswear Closed: »Die Farben bewegen sich in der Spring/Summer Saison 2021 in eine sanfte, romantische Pastellrichtung – im Frühling in Kombination mit einem warmen Rot als Highlight, im Sommer mit einem gedämpften Koralle-Ton.«

Maya Junger, Head of Design Set: »Das Frühjahr und der Sommer 2021 sind geprägt von einer neuen Leichtigkeit und Joie de Vivre. Frische Farben, wie Grün, Orange, Gelb und Lavendel und super coole Prints stehen bei Set im Vordergrund und bestimmen die Kollektionsaussagen und Themen. Bei der Konfektion werden generell natürliche Qualitäten wie Organic Cotton und Leinen in purer Form oder Leinen Mischungen sehr wichtig. Auch fließende Cupro und Modal Qualitäten sind wichtig. Und Leder steht bei Set immer im Fokus, vor allem farbiges und gerne auch beiges Leder, in neuen Silhouetten und Formen über alle Produktgruppen hinweg.«

Valentin von Arnim, Geschäftsführer Iris von Arnim: »Die Frühjahr/Sommer-Kollektionen sind geprägt von organischen Farben wie einem sanften Lehmton, Off-White, Chrom und Navy. Begleitet wird diese Farbpalette von Azur, Atlantikblau, Terra und Fango. Cashmere bleibt unser Herzstück und ist auch in dieser Saison ein wichtiger Bestandteil. Hier spielen wir mit verschiedenen Materialzusammensetzungen. In der Capsule-Kollektion steht 100 % Cashmere aus Italien im Zentrum und in der Spring/Summer-Kollektion ein Mix aus 50 % Cashmere und 50 % Seide.«


Milos Ivkovic, CEO Ivko Woman/ She Trading GmbH: »Unsere Key-Inspiration ist für die kommende F/S 2021 Saison eine Safari in Ostafrika. Aber auch Inspirationen aus der indischen Muster- und Ornamentwelt, sowie die Farben und Pflanzenwelt der Tropenwälder Sumatras spielt eine große Rolle. Wichtig sind Grüntöne, Orange und Sonnengelb, Sand/Beige kombiniert mit Schwarz und eine Kombination aus Rot und Rosé.«

Margitte Schweden, CEO Margittes: »‚Champagner für die Augen‘ so heißt die Farbwelt für unsere neue Kollektion. Weiß über Creme bis hin zu Vanille, akzentuiert durch Papaya, Limone und Choco. Wir verwenden hochwertige Pimaqualitäten mit supersoften Trageeigenschaften. Des weiteren finden sich unsere bewährten Sweatqualitäten, die formstabil und gleichzeitig leicht sind. Für Tuniken, Blusen und Röcke verarbeiten wir fließende Materialien sowohl in Neutrals als auch in kräftigen Farben.«

Heino Putnai, Managing Director bei Desoto: »Wir setzen auch weiterhin auf die bewährten und exklusiv für uns produzierten Interlock-Jerseys aus deutscher Produktion. Farbthemen werden v.a. die klassischen Marine-Looks blau/weiß, rot/blau sowie Kombinationen verschiedener Erdtöne khaki/sand, coral/sand und unterschiedliche Brauntöne.«

Sybille Mezger, Creative Director Liv Bergen: »Der Sommer 2021 wird bei uns sommerlich frisch und bunt: Farben wie Citronella, Papaya, Magenta und Swimming Pool machen Lust auf Sommer und werden sowohl in schweren als auch leichten Baumwoll-Qualitäten angeboten. Unsere 100% Organic Cotton Sweaties haben wir um eine Farbe erweitert: nun reiht sich zu Stone, Olive, Optic White und Black noch ein schlichtes Night Blue ein.«

Jana Knezovic, Leitung Produktmanagement FTC Cashmere: »Das Farbthema Grün in all seinen Schattierungen wird für die Saison Frühjahr/Sommer weiterhin eine wichtige Farbgebung sein und ausgebaut werden. Für die neue Saison sehe ich wieder mehr Farbe, da für die Herbst/Winter-Saison viele natürliche Farben rund um Braun geordert wurden. Vor Weihnachten wird eine Auswahl an frischen ‚Gute-Laune-Farben‘ wichtig sein.«

Barbara Hirt, Leitung Produktmanagement DOB Mac: »Nachhaltige, ressourcenschonende Qualitäten bestimmen sowohl die Denim- als auch die Flachgewebekollektion. Mac verwendet ausschließlich Baumwolle aus fortschrittlichen Quellen wie der Better Cotton Initiative (BCI), Organic Cotton, ABR: Responsible Brasilian Cotton (ABRAPA) oder Cotton made in Africa (CmiA). Daneben lancieren wir neue, natürliche Qualitäten mit nachhaltigen Grundwaren wie Tencel, Leinen, Hanf und Viskose.«

Catrin Schanz, Creative Director and Head of Design Seductive: »Seductive setzt auf sehr hochwertige und edle Qualitäten - es gibt leichte Wollmischungen, superfeine Baumwollqualitäten und luxuriöse Jerseys. Sowohl bei den Materialien, als auch bei Farben und Prints hieß es bei uns ‚back to Nature‘. Die Farben der Moderne sind die Farben der Natur. Jungle-Inspirationen und Palmen-Motive ziehen sich als roter Faden durch die Kollektion.«

Umfassende Rechercheergebnisse zu den neuen Trends sowie zahlreiche neue Kollektionen der Saison Frühjahr/Sommer 2021 finden Sie in der nächsten Saison-Print-Ausgabe ÖTZ 07/2020.

stats