Ein Jahr früher als geplant: Gerry Weber-Zent...
Ein Jahr früher als geplant

Gerry Weber-Zentrale ist klimaneutral

Gerry Weber

Der DOB-Konzern erreicht eines seiner größten mittelfristigen Nachhaltigkeitsziele ein Jahr vor der geplanten Frist: Die Zentrale in Halle/Westfahlen ist klimaneutral.

Ein Ziel der im vergangenen November veröffentlichten Nachhaltigkeitsagenda von Gerry Weber ist es, bis 2023 Klimaneutralität am Firmensitz in Halle/Westfahlen zu erreichen. Durch Umstrukturierungen wurde der externe Energiebezug der Zentrale seit 2016 bereits um rund 30 Prozent reduziert. Den verbleibenden Emissionsanteil kompensiert das Unternehmen nun mit dem Startup Planted und erreicht sein Ziel damit rund ein Jahr früher als geplant. Vorstandsvorsitzende Angelika Schindler-Obenhaus kommentiert: »Gerry Weber hat schon in den vergangenen Jahren sehr viel im Bereich Nachhaltigkeit getan, es ist nur kaum zu diesen Themen kommuniziert worden. Mit unserer im vergangenen Jahr veröffentlichten Agenda haben wir den mutigen Schritt gewagt, uns transparent und messbar zu machen. Die nun erreichte Klimaneutralität unserer Zentrale hier in Halle zeigt, zu was wir fähig sind, wenn wir uns den Herausforderungen stellen.« Der Fokus auf Klimaschutz sei ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft, ist Finanzvorstand Florian Frank überzeugt: »Auf dem Kapitalmarkt ist das Vorhandensein einer substantiellen Nachhaltigkeitsstrategie für Unternehmen inzwischen von signifikanter Bedeutung.«

Das Energiemanagement der Gerry Weber-Gruppe ist seit 2016 nach DIN ISO 50001 zertifiziert, das Umweltmanagement seit 2019 nach DIN ISO 14001. Der Fortschritt zur CO2-Reduzierung wird jährlich durch entsprechende Audits gemessen und zertifiziert.

»Entsprechend unserer Roadmap werden wir nicht nur daran arbeiten, unseren CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren, sondern im nächsten Step Klimaneutralität für das Unternehmen in ganz Deutschland beziehungsweise unternehmensweit zu realisieren«, so Schindler-Obenhaus. Der Firmensitz in Halle/Westfalen umfasst rund 37.400 m² Gebäudefläche. Rund 400 Mitarbeitende haben dort ihren Hauptarbeitsplatz.

stats