E-Commerce: Newd.Tamaris lanciert Onlineshop
Newd.Tamaris

Mit dem Launch des internationalen Onlineshops der selektiv distribuierten Sub Brand will die Detmolder Damenschuhmarke weiter ins Premiumsegment vorstoßen.

Clean und reduziert präsentiert sich der neue Onlineshop der Tamaris Sub Brand Newd.Tamaris. Damit setzt das Schuhlabel erstmals auf eine komplett eigenständige Inszenierung einer seiner Untermarken. Mit einem großflächigen, ästhetischen Design, einer neuen Art der Produktfotografie und einem konzentrierten Produktangebot fokussiere sich der Onlineshop nicht auf schnelllebige Trends, sondern auf pure Wertigkeit, so eine aktuelle Mitteilung. Die Integration von Bewegtbild und die gezielte Anreicherung durch Content und Styling-Empfehlungen sollen die Kundinnen in ihrer Customer Journey begleiten und für ein hochwertiges Markenerlebnis sorgen. Der neue Onlineshop ist Teil eines umfangreichen Investments in den eigenständigen und internationalen Markenaufbau.

Die Website ist bereits in 25 Ländern live. Ein globaler Instagram-Account und die »Newd.faces« – ausgewählte internationale Influencer – sollen die Markenbekanntheit steigern. »Mit dem Schwerpunkt auf digitale Kommunikation schlagen wir für Newd.Tamaris einen neuen Weg der Zielkundenansprache ein, der vor allem die Zusammenarbeit mit sorgfältig ausgewählten Markenbotschaftern beinhaltet. Zum Start haben wir mit der bekannten Influencerin Liberta Haxhikadriu zusammengearbeitet. Eine Muse des modernen Minimalismus, die den Spirit der Kollektion perfekt verkörpert und eine starke Persönlichkeit hat«, so Cathleen Burghardt, Head of Marketing bei Tamaris.

Newd.Tamaris: Frühjahr/Sommer 2022

Mit der Weiterentwicklung der Kollektion in der Frühjahr-/Sommersaison 2022 will die Brand eine Lücke im stark wachsenden Contemporary Fashion Markt schließen. »Mit Newd.Tamaris haben wir ein entsprechendes Angebot für den Fashion Retail, der sich zwischen Luxus und Mainstream bewegt. Ein Wachstumsmarkt, der nach neuen Marken und Trends verlangt, um das Sortiment zu ergänzen, insbesondere in der Einstiegspreislage der Designeretagen«, so Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe, zur Positionierung der Marke. Die Kollektion für die kommende Frühjahr-/Sommersaison 2022 vereine progressive Eleganz und sportliche Looks in einer klaren Ästhetik. Im Fokus stehen Sneaker, Sandaletten und Zehenstegsandalen.

stats