Corona-Überschuss: Herrenausstatter Sturm erö...
Corona-Überschuss

Herrenausstatter Sturm eröffnet Pop-up in Wien

Sturm
Inhaber Martin Sturm eröffnet PopUp.Gentleman
Inhaber Martin Sturm eröffnet PopUp.Gentleman

Mit seinem kurzfristigen Geschäft, das am 12. November startet, reagiert Sturm am Parkring auf die coronabedingten drückenden Warenläger und bietet aktuelle Kollektionen vergünstigt an.

Im dritten Bezirk auf der Landstraßer Hauptstraße lädt das PopUp.Gentleman als Ableger des Herrenausstatters Sturm am Parkring modebewusste Herren ein, die aktuelle Ware zu einem kleinen Preis suchen. «Die Lager der Produzenten sind übervoll. So ist uns die Idee gekommen, diese Lagerüberhänge und die nicht ausgelieferte Ware zu übernehmen«, erklärt Inhaber Martin Sturm. Die Idee ist es, Lagerüberhänge, nicht ausgelieferte Bestellungen, Kollektionsteile und Flashprogramm günstig anzubieten. Das Pop-up-Konzept findet zwar bereits zum siebten Mal statt, allerdings bietet Sturm heuer aktuelle Kollektionen an, die aufgrund von Corona nicht ausgeliefert oder abverkauft wurden. Das Sortiment reicht von klassisch bis hin zu schmalgeschnittenen Anzügen, Mänteln und Sakkos. Die Preise liegen bei den Anzügen zwischen 99 € und 198 €, die Sakkos kommen um 99 €. Geöffnet ist der Pop-up-Store bis Ende November, zumindest solange der Vorrat reicht. Für Ende des Monats ist noch ein Hochzeits-Special geplant.

stats