Austrian Fashion Awards 2014 in Wien

Austrian Fashion Awards 2014 in Wien

Premiere feierte gestern, im Zuge der MQ Vienna Fashion Week, die Austrian Fashion Auction als Teil der Austrian Fashion Awards 2014.

Galerie: Austrian Fashion Awards 2014

Das innovative Catwalk-Konzept von Wally Salner ließ das modebegeisterte Publikum fleißig ihre Auktionskarten zücken, hatte man doch die Möglichkeit, die Kollektionsteile von den Nominierten der Austrian Fashion Awards 2014 direkt vom Laufsteg weg zu ersteigern: insgesamt kamen letztendlich 8.950 Euro an Aufträgen für die nominierten Designer zusammen.

Die Austrian Fashion Awards Gewinner

Den Sieg der Austrian Fashion Awards nach Hause holen konnten Rani Bageria und Inga Nemirovkaia. Während Rani Bageria den Modepreis der Stadt Wien einheimste (dotiert mit 10.000 Euro), gewann Inga Nemirovskaia den Modepreis des Bundeskanzleramtes (dotiert mit 13.200 Euro innerhalb Europas bzw. 18.000 Euro außerhalb von Europa).

Neuer Partner für die Modeförderung des Bundes und der Stadt Wien und damit der Austrian Fashion Awards war in diesem Jahr die Austrian Fashion Association, die die heiß umkämpften Trophäen vergab. Eine internationale Jury, bestehend aus Experten in den Branchen Design, Kommunikation und Mode nominierte insgesamt sieben Finalisten, die am vergangenen Montag bereits ihre Kollektionen präsentierten.

»Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen! Das Publikum unterstützt durch den Erwerb von Mode zeitgenössischer DesignerInnen direkt und ermöglicht durch diesen Support neue Designprojekte", freut sich Camille Boyer, Obfrau der Austrian Fashion Association, über das Ergebnis der Austrian Fashion Awards.
stats