Abschluss-Show der Modeschule Michelbeuern 20...

Abschluss-Show der Modeschule Michelbeuern 2018

Am 10. April 2018 lud die HLMW9 Michelbeuern zu ihrer Abschluss-Modenschau unter dem Titel »Jugend-Stil-Akademie«.

Galerie: Die »Jugend-Stil-Akademie« der HLMW9

Der Abend des 10. April stand unter dem Motto »Jugend-Stil-Akademie«. Denn 2018 feiert nicht nur die Schule im 9. Wiener Bezirk ihr 110-jähriges Jubiläum, sondern auch der Jugendstil wird 100 Jahre alt. Passend dazu ließen sich die Schüler von Gebäuden und Werken der österreichischen Jugendstil-Künstler Otto Wagner, Egon Schiele und Gustav Klimt inspirieren. Florale Muster, Schriftzüge, das Logo der Wiener Werkstätte und goldene Elemente verbunden mit modernen Einflüssen des Levi's-Stils dominierten die Abschlusskollektionen. Die Kreationen der Jungdesigner können sich sehen lassen: Aufwendig gestaltete Abendroben und Anzüge wurden von trendigen Jacken- und Hosenmodellen begleitet. Auch der Direktor der HLMW9, Johannes Töglhofer, trug ein Outfit, welches von den Schülern des Mode-Kollegs designt wurde. Um das Flair des Jugendstils auch in den Räumlichkeiten widerzuspiegeln, fand die Modenschau nicht, wie gewohnt im Wuk, sondern im im Jugendstil erbauten Exnersaal der Schule selbst statt. 120 Personen, darunter auch Persönlichkeiten wie Frisurenweltmeister Wilhelm Hüllerbrand, Innungsmeisterin Patrizia Hildegard Markus, Arnold und Florian Wess, Filmemacherin Cathy Zimmermann sowie die Bezirksvorsteherin des 9. Bezirks, Martina Malyar, bestaunten die Jugendstil-Designs der Jungdesigner.

Weltbekannte Designer als Marionetten

Die Modeschüler kleideten nicht nur ihre Models ein, sondern auch Marionetten aus Pappmaché, die von Frisurenweltmeister Wilhelm Hüllerbrand kreiert und mit Echthaar versehen wurden. Die insgesamt fünf Marionetten stellten die weltbekannten Designer Karl Lagerfeld, Vivienne Westwood, Wolfgang Joop, Valentino Garavani und Donatella Versace dar. Mit viel Fingerspitzengefühl und Liebe zum Detail entwarfen fünf Schülerinnen für ihren Star-Designer ein Gewand, welches an seinen charakteristischen Kleidungsstil erinnert. Vor Beginn der Modenschau wurde die Karl Lagerfeld-Puppe von Brigitte Winkler (Moderedakteurin Kurier) für stolze 2.200 Euro ersteigert. Der Reinerlös geht an Debra Austria zugunsten der Schmetterlingskinder.
stats