15. Blickfang im MAK

Ende Oktober 2017 findet die internationale Designmesse Blickfang wieder im MAK (Museum für angewandte Kunst) in Wien statt.

Galerie: 15. Blickfang im MAK

Von 27. bis 28. Oktober 2017 werden bei der alljährlichen Designmesse Blickfang 150 lokale und internationale Designer im Wiener MAK vor Ort sein: von Wiener Designern bis hin zu Designern aus den Niederlanden, mit anschließendem Pop Up Store. 

Heimische Designer

Was meist hoffnungslos gesucht wird, kann hier gefunden werden. Die departure-Förderfläche zeigt die Vielfalt der Designlandschaft abseits großer Marken, nur anhand von Wiener Designern. Von Möbel bis hin zu Accessoires – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Schulabel von Julia Skergerth etwa, das Wäschelabel Miyagi oder aber die Möbelmanufaktur Glein.

Newcomer, die nicht mehr gehen wollen

Neben den heimischen Designern präsentieren auch zahlreiche Newcomer aus 16 Nationen ihre Entwürfe. Dabei wird besonders ein Auge auf die Dutch Design-Sonderschau gelegt. Von 27. Oktober bis 31. Jänner ist ein Blickfang Pop Up Store im Ladenatelier des Wiener Modellabels Roee, in der Bandgasse im 7. Bezirk, zu Gast. Dort sind jeden Monat verschiedene Dutch Design-Entwürfe zu finden. So kann auch abseits der Messe zwischen bunt gemusterten Strickentwürfen von Thijs Verhaard, fein gedrehten Holzleuchten von Emile van Hoogdalem oder Taschen von Renske Versluijs das eine oder andere besondere Stück entdeckt werden.

 

Was? Blickfang Wien

Wann? 27. Bis 28. Oktober 2017

Wo? Museum für angewandte Kunst (MAK) Wien

Details und Informationen zur Blickfang in Wien finden Sie hier.

stats