13. Haute Couture Austria Award

13. Haute Couture Austria Award

Der von Wolfgang Reichl initiierte Haute Couture Austria Award, der in Kooperation mit der Wirtschaftskammer verliehen wird, fand diese Woche bereits zum 13. Mal in Wien statt.

Galerie: 13. Haute Couture Austria Award

Motto »I believe in Pink«

Den Haute Couture Fashion Award holte sich Alexandra Gogolok-Nagl, deren Kreation zum vorgegebenen Thema »I believe in Pink« die Jury schlussendlich überzeugte. Die WKO hatte eine bundesweite Ausschreibung unter dem Motto »I believe in Pink« gestartet, woraufhin sich zahlreiche Modetalente mit ihren persönlichen Entwürfen zum Thema bewarben. Die 21 nominierten Modelle wurden schlussendlich mit Topmodel Jana Wieland und der Modefotografin Sigrid Hauser vor der Linse inszeniert. Im Park Hyatt Vienna wurde das Siegermodell nun im Rahmen des Haute Couture Austria Awards gekürt und präsentiert.  

HCA Iconics

Zusätzlich zum Haute Couture Austria Award, wurden 2016 nun zum dritten Mal auch die »HCA Iconics« an inspirierende Personen aus den Bereichen Fashion und Lifestyle verliehen. Der HCA Fashion Industry Iconic ging 2016 an Missoni International, der HCA Fashion Inconic an Topmodel Diandra Forrest und der HCA Inspiration Iconic wurde an Eva Jarne verliehen, die im Alter von 60 Jahren als Schauspielerin und Model entdeckt wurde und seither eine steile Karriere hingelegt hat.

Stars und Sternchen

Den Modetrubel rund um die österreichische Haute Couture-Szene ließen sich natürlich auch zahlreiche prominente Gesichter nicht entgehen: Am Society-Parkett gesichtet wurden u.a. Ex-Boxer Fadi Merza mit Gattin, Schauspielerin Susanne Hirschler, das Verleger-Ehepaar Ekaterina und Christian Mucha, Designerin Anelia Peschev sowie die Soul-Sängerin Doretta Carter.
stats