Fashion

Wheel Sisters: Feministische Mode auf Rädern

Das neue österreichische Fashion Label Wheel Sisters verbindet Mode mit Feminismus und nimmt Rennfahrerinnen aus ganz Europa als Testimonials und Models.

Sich als Frau in einer von überwiegend Männern dominierten Domäne, wie der Auto- und Motorsportbranche, zu behaupten, ist nicht leicht. Rallye Co-Politin und Gründerin von Wheel Sisters, Monika Graber, nennt das Frauenpower. »Unsere Modelinie richtet sich an Motorsportlerinnen, Mechanikerinnen, Auto-Fans und Motorrad-Freaks. Wir bieten all diesen Frauen die Möglichkeit, ihre Liebe für Autos und Bikes nach außen zu tragen«, sagt Graber.

Die erste Kollektion beinhaltet unter anderem T-Shirts, Hoodies und Zip-Westen mit originellen Designs und Statements zum Thema #girlpower. Eine kontinuierliche Erweiterung des Sortiments ist in Planung. Zudem wird rund um die Kollektion eine Community aus Rennfahrerinnen aus dem Auto- und Motorradsektor aus ganz Europa, die auch als Testimonials für das Lifestyle-Label fungieren, aufgebaut.

Von: Márcia Neves