Fashion

Marc O'Polo präsentiert italienisches Handwerk

Marc O'Polo präsentiert nun eine Auswahl an gestreiften Blusen, die in Kooperation mit der italienischen Traditionsfirma Lanificio Congioli 1859 produziert wurden.

Verfügbar sind die klassischen Baumwollblusen von Marc O'Polo in drei unterschiedlichen Designs. Die Partnerweberei aus Italien aus der Stadt Prato in der Toskana befindet sich in der fünften Generation in Familienbesitz, beschäftigt gut ausgebildete Handwerker und modernste Textilmaschinen.

Der perfekte Stoff

Marc O'Polo hatte das Ziel, für die aktuelle Kollektion der Baumwollblusen den perfekten Stoff zu entwickeln: mit dem richtigen Gewicht, schönen Farben und einer besonderen Haptik. Komplexe Waschtechniken ermöglichen nun die besondere Weichheit des Stoffes, an dem zahlreiche Traditionshandwerker gearbeitet haben.

»Von jedem von uns steckt ein Teil in dem, was wir herstellen«, so Vincenzo Congioli, Präsident bei Lanificio Cangioli 1859.