Fashion

Gerry Weber im TV

Die Neuausrichtung von Gerry Weber beinhaltet neben Print-, Online- und Social Media- jetzt auch TV-Werbung.

Ab Herbst greift Gerry Weber tief in die Werbe-Taschen: »Wir müssen neu denken, um unsere Kundinnen zeitgemäß anzusprechen«, so Head of Marketing & Brand Communication Simon Hoecker. Der Haller Modekonzern lanciert zwei 25-Sekünder zur besten Sendezeit. Vermehrt gestreut werden die in Warschau gedrehten Spots ab Oktober auf deutschen öffentlichen-rechtlichen Sendern (ARD, ZDF), da dort knapp 90 % der Zielgruppe erreicht wird.

Im Mittelpunkt der neuen Spots stehen „selbstbewusste Frauen, die unabhängig von Größe, Alter, Stilrichtung und Anlass die passende Mode für ihren Stil finden“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Damit zielt die Brand nicht nur auf mehr Emotionalität, sondern möchte vor allem seine beliebteste Zielgruppe der über 50-Jährigen erreichen. Deshalb sind die Styles, die einen Vorgeschmack auf die Herbst/Winter-Kollektion 2019 geben sollen, im Spot schlichter und weniger verspielt.

Beihefter als wichtigstes Werbemittel

In der breit gefächerten Kampagne, die mehrere Kanäle bedient, ist das wichtigste Werbemittel ein Beihefter. Über 35 Mio. Beihefter verteilt das Haller Unternehmen im Rahmen seiner Mediaplanung bis Herbst 2020. Dadurch soll der Name Gerry Weber bekannter werden sowi die Frequenz im Online-Shop wie stationär erhöht werden.

Hier finden Sie beide Videos:

 

 

Von: Márcia Neves

Lade Videos ...