Fashion

Gabriele Posch vertreibt Alexandra Maxa

Zusammen mit dem Wiener Accessoire Label der gleichnamigen Designerin Alexandra Maxa erweitert Handelsagentin Gabriele Posch nun ihr Sortiment um die Rubrik »Posch Tuch«.

Bereits seit 30 Jahren arbeitet Gabriele Posch eng mit Familie Moser zusammen und vertritt die Marken H. Moser und Almgwand 1928 in Österreich und Südtirol. Ab sofort gibt es bei ihr auch die Sortimentserweiterung »Posch Tuch«: Gemeinsam mit dem Accessoire Label Alexandra Maxa, das für das Design der umfassenden Accessoire- und Textilkollektion verantwortlich zeichnet, will sie so ihren Kunden die Möglichkeit bieten, Accessoires passend zur Tracht odern zu können. Auf Wunsch, nehmen Designerin Maxa und Handelsagentin Posch auch individuelle Kundenwünsche entgegen. Die Kooperation der beiden Branchenexpertinnen ist gerade erst gestartet und als langfristige Zusammenarbeit geplant.

Gabriele Posch ist auf der Messe Tracht & Country Classic in der Halle 2/0424 anzutreffen. Ihr Showroom befindet sich in der Brandboxx Salzburg im Erdgeschoss.

Zum Label Alexandra Maxa

Das 2017 in Wien gegründete Label Alexandra Maxa setzt auf farbenfrohe Tücher- und Schalkollektionen, die Mode und Tracht verbinden soll und einen starken Bezug zu Österreich hat. Denn genau von ihrer Heimat Österreich lässt sich die Designerin Alexandra Maxa auch gerne bei ihrer Arbeit inspirieren. So greift sie in ihrer Designs etwa auch Fotografien von wunderschönen Plätzen Österreichs, wie vom Grünen See in Tragöß/Steiermark, auf. Ihre aktuelle Kollektion ist bei ausgewählten Fachhändlern im deutschsprachigen Raum und online erhältlich und kann nun auch von Business-Kunden bei Gabriele Posch geordert werden.