Fashion

Eterna überwindet Grenzen

Mit der neuen Herbstkampagne »Grenzenlos« setzt das Hemdenlabel Eterna auf die Kraft der Träume, mit der man scheinbar unüberwindbare Grenzen sprengen kann.

Im Mittelpunkt der aktuellen Eterna-Kampagne steht ein kleiner Junge, der in seinen Träumen jegliche Hürde nehmen kann, um schlussendlich zu seinem Vater zu kommen, der meilenweit entfernt, an seinem Geburtstag, arbeiten muss. Mit einer Prise Fantasie und der Kraft der Eterna-Hemden macht sich der Junge auf den Weg, um seinen großen Traum nach der Wiedervereinigung seiner Familie wahr zu machen.

Zur Eterna-Kampagne gehören auch diesmal Aktionen am POS, eine umfangreiche Social Media-Kampagne sowie ein Gewinnspiel, bei dem u.a. ein Segeltörn verlost wird.

Kooperation mit Filmakademie Baden-Württemberg

Die neue Eterna-Kampagne entstand in enger Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg: Die Studierenden und Absolventen der Akademie konnten zum Thema »Grenzenlos« ihre kreativen Wettbewerbsarbeiten einreichen. Ausgewählt wurde schlussendlich der Beitrag von Christoph Stöckle, der als Drittmittelprojekt der Filmakademie umgesetzt wurde. Der 31-jährige Kameramann, Werbe- und Dokumentarfilmregisseur Stöckle hat 2016 sein Diplom an der Filmakademie Baden- Württemberg gemacht.

Mehr Aufmerksamkeit durch digitale Kampagnen

Mit »Grenzenlos« setzt Eterna seine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie fort: Bereits die Spots der Kampagnen #origamishirt und #dontshare erreichten knapp 90 Mio. Kontakte, wie es von Seiten des Unternehmens heißt.