Fashion

Arthur Arbesser-Kollektion für Vöslauer

Der österreichische Designer Arthur Arbesser lanciert eine nachhaltige Accessoire-Kollektion gemeinsam mit Vöslauer Mineralwasser.

Der Österreicher hat sich mit seinen exklusiven Taschen weltweit einen Namen gemacht. Einen »echten Arbesser« erkennt man an der Liebe zu Details und den unterschiedlichen Mustern. Für die Kollektion mit Vöslauer entschied er sich dazu eine Seite der Tasche mit Streifen, die andere mit Karos zu beziehen. Typisch Arbesser ist das Design. Typisch Vöslauer das Material. So besteht die Tasche aus 100 % recycelten PET-Flaschen und wurde in Österreich gefertigt. »Das Entdecken von neuen, innovativen Materialien hat meine Neugierde geweckt und das Arbeiten damit hat wirklich Spaß gemacht«, so Arbesser über die Kooperation.

Nachhaltigkeit & Wiederverwertung

Seit Oktober 2018 sind 100 % recycelte PET-Flaschen von Vöslauer im Umlauf. Seitdem achtet das Unternehmen auf die Reduzierung von Einwegplastik sowie die Wiederverwertung von Materialien.Die gestreiften und karierten Stoffreste der Taschen, die beim Zuschnitt entstanden, wurden zu 400 Stück Clip & Go – jenem praktischen Tragegurt, den man sich samt Mineralwasserflasche umhängen kann – verwertet.

Die Muster der Vöslauer-Tasche wurden auch für die auf 100 Stück limitierten Hemden aus Baumwolle aufgegriffen, die die nachhaltige Kollektion komplettieren. Die Unisex Hemden sind in zwei verschiedenen Designs – verschiedene Karos – in jeweils drei Größen erhältlich. Alle Stücke der nachhaltigen Kollektion von Arthur Arbesser für Vöslauer sind ab Mitte Juli im Vöslauer-Shop erhältlich.

Von: Márcia Neves