Events

Colmar: Store Opening in Kitzbühel

Das Unternehmen aus Monza durfte sich zur Opening-Party der neuen Filiale in Kitzbühel über prominenten Besuch freuen.

Mit den beiden neuen Niederlassungen in Kitzbühel und London erweitert die Brand die Anzahl ihrer Flagship Stores auf insgesamt 15, davon sieben im Ausland. Auf der Josef Herold Straße 12, unweit von der Talstation der Hahnenkammbahn in Kitzbühel, präsentiert das Unternehmen künftig auf 100 m² Verkaufsfläche eine Auswahl aus den Linien Colmar Sport und Colmar Originals. Die Eröffnung ist zudem Startschuss für ein neues Store-Konzept, welches in Zusammenarbeit mit dem Londoner Designbüro »Studio Method« entwickelt wurde.

Neues Store-Konzept

Das Interieur greift die vier Säulen der DNA des Unternehmens auf: Sport, Lifestyle, Innovation und Heritage. Typisch italienischer Terrazzo ziert den Boden, ein Gipfelpanorama die Wände. Marmor trifft auf Leder und Holz und steht in direktem Kontrast zu perforiertem Stahl. Als Highlight fungiert ein großer Schwarzweiß-Print des italienischen Skifahrers Zeno Colò in einer Kultjacke von Colmar am hinteren Ende des Stores. Bildschirme zeigen eigens produzierte Videos und unterstützten die Kollektionsaussage. Besonders innovativ: Man hat sich gegen die Gestaltung von Schaufenstern entschieden, denn: »Unser gesamter Store soll das Fenster sein«, hieß es auf der Eröffnungsfeier am 08. Dezember.

Prominenter Besuch

Der Einladung zu ebendieser folgten neben Ex-Skirennläufer Stephan Eberharter auch Promi-Schneidermeister Franz Prader und VST Kitzbühel Präsident Fidji Fiala.

Von: Lisa Hollogschwandtner