P&C goes Staatsoper

P&C goes Staatsoper

Eine rauschende Nacht ging zu Ende – und P&C war erstmals stolzer Partner des Wiener Opernballs.

Galerie: P&C am Opernball

Höhepunkt des noblen Faschingstreibens war für P&C zweifelsohne die Eröffnung mit dem Einzug der Debütantinnen. Die Jungdamen bezauberten in langen, weißen Satinhandschuhen, die vom Handelsriesen Peek & Cloppenburg (P&C) zur Verfügung gestellt wurden – und die eine oder andere glänzte in einem weißen Kleid aus der »Alles Walzer«-Kollektion von Gastdesigner Atil Kutoglu.

Diese Kleider waren es auch, die zum »Fashion-Cookie« inspirierten: süßen Keksen in Form einer Debütantinnenrobe, die von K.-u.-K.-Hofzuckerbäcker Demel in aufwendiger Arbeit gefertigt wurden. Die süße Versuchung ging als Ballspende an jeden Ballbesucher.
stats